Fr., 28. Okt.

|

Sulz am Neckar

Sinnerfüllt leben trotz Depression

Das Seminar will aufzeigen, dass der Mensch mehr ist als seine Depression und dass es möglich ist, sich ein Stückweit von seiner Depression zu distanzieren.

Sinnerfüllt leben trotz Depression

Zeit & Ort

28. Okt., 18:00 – 30. Okt., 13:00

Sulz am Neckar, Kirchberg 1, 72172 Sulz am Neckar, Deutschland

Über die Veranstaltung

Hört man von Depression, so kommt häufig ein „Oh je“ als Reaktion. Die Logotherapie will aus dem „Oh je“ ein „Trotzdem“ machen, getreu dem Motto von Viktor Frankl „Trotzdem Ja zum Leben sagen“. Das Seminar will aufzeigen, dass der Mensch mehr ist als seine Depression und dass es möglich ist, sich ein Stückweit von seiner Depression zu distanzieren. Wie dies in Bezug auf das depressive Denken, auf das depressive Empfinden und auf die Hemmung des Antriebs umgesetzt werden kann, dazu gibt es im Seminar zahlreiche Anregungen. Auch die Dimension der Spiritualität wird berücksichtigt werden, z.B. welche Wechselwirkungen es zwischen Spiritualität und Depression es gibt und unter welchen Umständen Spiritualität eine Ressource für ein sinnerfülltes Leben sein kann – trotz Depression. Ziel ist es, die depressive Stimmung in die Hand zu nehmen statt in der Hand der Depression gefangen zu sein.

Referentinnen:

Helga Hock 

Hildegard Jakob

Tagungsgebühr: 

130 € (zzgl. Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldung: 

Tel. 07454/883-0 ● Fax 07454/883-250 

Email: belegung@klosterkirchberg.de  – https://www.klosterkirchberg.de/veranstaltungen/sinnerf%C3%BCllt-leben-trotz-depression

Diese Veranstaltung teilen